PHOTO: C.Jobst / PID

Wiens Bürgermeister Michael Ludiwg hat die Entscheidung bestätigt, dass Coronavirus-Tests für alle WienerInnen komplett kostenlos bleiben.

Ludiwg schrieb auf seinem offiziellen Facebook-Profil:

„Wir sind weit davon entfernt, österreichweit eine ausreichend hohe Durchimpfungsrate zu haben, um anfangen zu können, die Testkapazitäten nicht mehr gratis anzubieten. Wenn wir nicht testen, können wir Mutationen nicht entdecken, die es immer wieder geben wird. Ich glaube nicht, dass kostenpflichtige #Corona-Tests die Menschen zum Impfen motivieren sondern die Testbereitschaft in der Bevölkerung stark schwächen. Von daher bleibt in Stadt Wien das Gratis-Testangebot aufrecht.“

Zur Erinnerung: Oberösterreich ist das erste Bundesland, in welchem ab Herbst die Testgebühren eingeführt werden könnten, und diesem Beispiel könnten Tirol, die Steiermark und Vorarlberg folgen.

Wie der Landeshauptmann der Steiermark vorschlug, könnte der Preis für die Tests 6,50 Euro betragen.