FOTO: BKA/ Florian Schrötter

Ab 13 Uhr wird die Bundesregierung den sogenannten “Freedom Day” verkünden.

Maßnahmen ab dem 19. Februar 2022:

Umstellung aller 2G Settings auf 3G:

  • 3G in Seilbahnen, bei Busreisen und auf Ausflugsschiffen
  • 3G bei körpernahen Dienstleistungen
  • 3G bei Veranstaltungen (statt 2G)
  • Seilbahnen, bei Busreisen und auf Ausflugsschiffen
  • 3G in Sportstätten (statt 2G)
  • 3G bei Veranstaltungen (statt 2G)
  • 3G als Regel bei der Einreise (ausgenommen Virusvarianten-Gebiete) wird im Laufe nächster Woche eingeführt
  • 3G bei Fach- und Publikumsmessen
  • In Settings (Alten- und Pflegeheime/Spitäler) bleibt für Besucher 2G+ Voraussetzung, Antigen und PCR-Tests gelten.
  • 2,5G für Mitarbeiter in Alten- und Pflegeheimen sowie Krankenhäusern
  • Sperrstunde bleibt bei 24 Uhr
Keine Impfpflicht mehr:

Die erst beschlossene Impfpflicht soll auf unbestimmte Zeit gestoppt werden. Diese soll für einige Zeit ausgesetzt werden, jedoch obliegt die Entscheidung einer Kommission.

Maßnahmen ab dem 5. März 2022 findet ihr auf der nächsten Seite!

1
2
Vorheriger ArtikelWie Sie online eine Impfbefreiung beantragen können
Nächster ArtikelMückstein: Aus für Gratistest nun fix