FOTO: iStockphoto

Am Montag gab Sportminister Werner Kogler (Grüne) einen neuen Corona Bonus bekannt. Das Maßnahmenpaket umfasst eine finanzielle Unterstützung von 90 Euro für den Sport-„Comeback“.

Der Plan: Mit dem neuen Corona Bonus von 90 Euro sollen Mitglieder zu den heimischen Sportvereinen zurückgeholt werden, wie Sportminister Werner Kogler (Grüne) am Montag im Rahmen einer Pressekonferenz bekanntgab. Der Grund für den neuen Sportbonus: Es habe einen dramatischen Rückgang der Mitgliederzahlen bei den Vereinen gegeben.

2017 zählten die österreichischen Sportvereine noch über 2,1 Millionen Mitglieder. 2020 waren es nur mehr 1,6 Millionen. Deshalb wurde nun ein neuer Corona Bonus als „Maßnahmenpaket zum Comeback des Sportvereins“ geschnürt.

Bis zu 90 Euro pro Mitglied

Der Bonus soll über die Aktion „Comeback Stronger“ des Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport abgewickelt werden. Das Ministerium übernimmt dabei 75 Prozent des Mitgliedsbeitrags in Sportvereinen, gedeckelt ist der Betrag mit 90 Euro pro Mitglied. Für das Maßnahmenpacket stehen neun Millionen Euro zur Verfügung. Die Aktion startet bereits am Mittwoch und gilt für die Saison 2021/2022. Interessierte Vereine müssen sich vorab für den Sportbonus registrieren.

Kogler: „Die Schmerzen sind enorm“

Der Sportminister bezeichnet den Rückgang der Vereinsmitglieder als „enorm schmerzhaft“. Allerdings sei es auch nicht überraschend, dass sich die Menschen in der Pandemie aus Vereinen zurückgezogen hätten, so Kogler weiter.

Quelle: Heute