FOTOS: iStockphotos, BIPA / Robert Harson

Ende dieser Woche bzw. am 30 Juli werden zwei Teststraßen in Wien zugemacht – Teststraßen Schönbrunn und Dusika Stadion.

Die WienerInnen können sich noch drei Tage lang in diesen Teststraßen testen lassen. Danach stehen ihnen acht Teststraßen sowie 16 Schnupfen-Check-Boxen zur Verfügung, in denen PCR-Tests im Rahmen der Aktion “Alles gurgelt” durchgeführt werden.

Wo kann man sich testen lassen?

Ohne Symptome – Eintrittstests

Schnelle Antigentests

Das Testergebnis liegt innerhalb von wenigen Minuten vor und gilt 48 Stunden. EINE TERMINRESERVIERUNG FÜR DIE TESTUNG IST ERFORDERLICH!

PCR-Tests „Alles gurgelt“ in Schnupfen-Boxen

Kostenlose Corona-Tests sind an folgenden Orten verfügbar:

Testpersonen können innerhalb von 24 Stunden nach der Durchführung des Testes mit ihren Ergebnissen rechnen, die per E-Mail übermittelt oder persönlich abgeholt werden können. Das Ergebnis ist 72 Stunden gültig.

Der Testtermin muss online oder telefonisch unter 1450 vereinbart werden.

PCR-Tests “Alles gurgelt” zu Hause

Bürger mit e-card haben Zugang zu PCR-Tests, die in allen BIPA-Drogerien in ganz Wien verfügbar sind und zu Hause durchgeführt werden können. Anschließend sollen die Tests in einer der REWE-Filialen abgeben werden (Billa, Billa Plus, BIPA, Penny, Tankstellen, wo es einen der REWE-Shops gibt).

Testungen in Apotheken

Manche Apotheken bieten Antigen-Schnelltests für alle, die keine Symptome aufweisen. Terminvereinbarung mit Vorlage von E-Cards sind zwingend erforderlich. Bürger können ihren Termin online oder telefonisch unter der Telefonnummer 0800 220 330 in der Zeit von 7 bis 22 Uhr vereinbaren.

Vorheriger ArtikelMontenegro führt neue Maßnahmen ein: die 3G-Regel kommt in Frage
Nächster ArtikelNeue Corona-Symptome: Die Zeichen einer Erkrankung hängen der Virus-Variante und Impfstatus ab