FOTOS: iStockphotos

Ab heute können sich alle Wiener*innen unabhängig von Alter oder Risikogruppe 6 Monate nach dem Zweitstich die Auffrischungsimpfung holen.

Ihr könnt zwischen BioNTech/Pfizer und Moderna wählen, ungeachtet dessen mit welchen Impfstoff ihr geimpft seid.

Personen die mit dem Impfstoff AstraZeneca immunisiert wurden, wird ohnedies ein Impfintervall von sechs Monaten nach dem Zweitstich, für die Auffrischungsimpfung mit Biontech/Pfizer oder Moderna, empfohlen.

Jene, die mit dem Vakzin von Johnson immunisiert wurden, können sich bereits nach 28 Tagen den Zweitstich mit Biontech/Pfizer oder Moderna verabreichen zu lassen.

Wo und wann können Sie die Booster dose erhalten?

Für die Auffrischungsimpfung ist eine Terminvereinbarung nötig: Entweder über impfservice.wien oder telefonisch über 1450. Bei den niedergelassenen ÄrztInnen ist eine telefonische Terminvereinbarung ebenfalls nötig. Die Telefonnummern der Impf-Ordinationen sind auf den beiden Webseiten abrufbar.

Neben den 11 Impfzentren der Stadt Wien und der Österreichische Gesundheitskasse, kann man sich den dritten Stich auch im niedergelassenen Bereich holen. Die Liste der teilnehmenden Ärzt*innen ist sowohl auf der Website der Stadt Wien unter www.wien.gv.at/spezial/corona-impfordination als auch auf der Website der Ärztekammer für Wien unter www.impfordi.at abrufbar.

Quelle: Facebook Peter Hacker